Vorwort

Der verewigte Poggendorff has viele Jahre hindurch an der Berliner Universität Vorlesungen über die Geschichte der Physik gehalten, deren Veröffenlichung oft gewünscht und auch bei ihm beantragt wurde. Er pflegte jedoch darauf zu erwiedern, dass es ihm an Zeit fehle seine Aufzeichnungen so zu vervollständigen und kritisch zu sichten, wie es seiner Meinung nach für den Druck erforderlich sei. Andererseits aber war er unablässig bemüht, seine Ausarbeitung zu den Vorträgen aus allen ihm zugehenden Quellen zu ergänzen, und jeden Fortschritt sowie jedes Verdienst zur gebührenden Anerkennung zu bringen.

Das von ihm hinterlassene Manuskript enthält die Geschichte der Physik von ihren ersten Anfängen bis zum Beginn des gegenwärtigen Jahrhunderts, und behandelt besonders eingehend die wichtige Periode seit Kopernikus, in welcher der feste Grund gelegt wurde, auf welchem unsere heutige Naturlehre erbaut ist. Das reiche Material, welches mit grosser Sachkenntnis in dieser Schrift verwerthet is, lässt annehmen, dass dieselbe bei allen Freunden und Förderern der in Rede stehenden Wissenschaft eine wohlwollende Aufname finden, und sich dadurch ihre Herausgabe auch in dem vorliegenden Umfang rechtfertigen werde. Es sind bei derselben sowohl Inhalt wie Anordnung des Manuskripts in Wesentlichen unverändert gelassen, auch der Wortlaut is soweit beibehalten, als es die Einfügung der Zusätze nur irgend zuliess, welche der Verfasser im Lauf der Jahre nachzutragen für zweckmässig befunden hatte. Es kam hauptsächlich darauf an nur Poggendorff's Arbeit zu geben, und den Geist seiner Geschichtsschreibung, sowie die Form seines klaren und ansprechenden Vortrags, dem Werke treu zu bewahren.

Das ausführliche Register am Schluss wird die schnelle Auffindung der besprochenen Namen und Thatsachen erleichtern.

Berlin im Nov. 1878. W. Barentin.


Foreword (Translation)

The late Poggendorff has through many years presented lectures on the History of Physics at the University of Berlin, whose publication he often wished and proposed. He kept putting it off, however, since he lacked the time to complete and critically review his notes as he considered necessary for publication. Also, he was continually busy completing the working up of his lectures from all the sources that came to him, and bringing to every advance as well as to every benefit its due recognition.

The manuscript he left behind contains the history of Physics from its first beginnings up to the beginning of the present century, and treats especially thoroughly the important period since Copernicus, in which the firm foundations were laid on which our current natural science is built. The copious information, which is evaluated with great knowledge in this writing, leads one to assume that it will find a favorable reception by all friends and promoters of related sciences, and, therefore, that its publication on the current scale will be justified. It has been left essentially unaltered in content and order from the manuscript. Even the wording is so far retained as the insertion of additions allows, which the editor in the course of the year has found expedient. The aim has been to give only Poggendorff's efforts, and the spirit of his historiography, as well as the tone of his clear and appealing presentation, in order to prove true to the work.

The detailed index at the end will facilitiate rapid location of the names and facts mentioned.


Return to Poggendorff

Composed by J. B. Calvert
Last revised 20 June 1999.